So verwenden Sie Bleichmittel – die drei häufigsten Fehler

instagram viewer
  • Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurden.

  • Bleach ist als wirksames Desinfektionsmittel ein Muss in jedem Haushalt. Wenn es jedoch darum geht, Bleichmittel zu verwenden, gibt es drei häufige Fehler, die wir alle machen.

    Verwandt: Ein Experte verrät die täglichen Reinigungsmittel, die Ihren Haustieren schaden könnten

    Bei richtiger Anwendung kann dieses leistungsstarke Reinigungsprodukt Keime und Viren abwehren. Aber diese einfachen Fehler können den Unterschied machen, wenn es darum geht, Ihr Zuhause zu desinfizieren.

    So verwenden Sie Bleichmittel

    Hier sind die drei Möglichkeiten, wie Sie es falsch verwenden können und was Sie tun sollten, um diese Fehler zu vermeiden.

    Immer mit Wasser verdünnen

    wie man Bleichmittel verwendet 1

    Bildnachweis: Ti-Media

    Bleichmittel sollte immer verdünnt werden, bevor Oberflächen desinfiziert werden. Laut Scripps-Forschungsinstitut, Bleichmittel tötet Keime wirksamer ab, wenn es verdünnt wird.

    Befolgen Sie daher vor der Verwendung immer die Verdünnungsanweisungen auf der Rückseite einer Flasche. Bei der Desinfektion einer Oberfläche mit Bleichmittel das verdünnte Produkt ca. 1 Minute einwirken lassen, bevor es mit einem feuchten Tuch abgewischt wird.

    Nicht mit einer Sprühflasche auftragen

    Das Gießen Ihrer verdünnten Lösung in eine Sprühflasche ist ein großes No-Go. Das Bleichmittel kann mit den Metallteilen der Sprühdüse reagieren und Rost verursachen. Dies kann die Wirksamkeit Ihres Reinigers verringern.

    Am besten verwendest du eine zu Hause verdünnte Bleichlösung mit einem Tuch, während du Handschuhe trägst. Tränken Sie das Tuch mit der Mischung, sodass jede abgewischte Oberfläche nach dem Abwischen mindestens eine Minute lang sichtbar nass ist.

    Achten Sie jedoch immer darauf, die Oberfläche mit Wasser abzuwischen und nach der Desinfektion vollständig trocknen zu lassen.

    wie benutzt man Bleichmittel 2

    Bildnachweis: Polly Eltes

    Nicht vorverdünnen

    Bleichmittel sollte immer verdünnt werden, bevor Sie es verwenden müssen. Es ist am instabilsten, wenn es verdünnt wird. Wenn Sie es also zu lange in seinem Zustand belassen, verringert sich seine Wirksamkeit.

    Video der Woche

    „Verdünntes Bleichmittel kann sich aufgrund von Temperatur, Licht oder Kontamination zersetzen und den Wirkstoff verursachen Zutat, die in Salz und Wasser zerlegt wird“, erklärt Jessica Ek, Director of Digital Kommunikation an der Amerikanisches Reinigungsinstitut. „Wenn Sie es zur Desinfektion verwenden möchten, sollten Sie eine frisch gemischte Lösung verwenden.“

    Verwandt: Die besten Home-Hacks für Reinigungswerkzeuge enthüllt – inklusive Schwarztee und Essig!

    Bei der Desinfektion gegen Viren sind Seife und Wasser gleichermaßen wirksam. Wenn Sie jedoch Bleichmittel verwenden, um Ihr Zuhause zu reinigen, stellen Sie sicher, dass Sie immer Handschuhe tragen und es zuerst verdünnen.

    click fraud protection
    So reinigen Sie einen Heizkörper in fünf einfachen Schritten – sparen Sie Geld bei der Stromrechnung

    So reinigen Sie einen Heizkörper in fünf einfachen Schritten – sparen Sie Geld bei der Stromrechnung

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    So verhindern Sie einen Hausbrand

    So verhindern Sie einen Hausbrand

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    Waschmaschine reinigen – Schimmel, schlechte Gerüche und Rückstände vertreiben

    Waschmaschine reinigen – Schimmel, schlechte Gerüche und Rückstände vertreiben

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more