Waschmaschine reinigen – Schimmel, schlechte Gerüche und Rückstände vertreiben

instagram viewer
  • Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurden.

  • Sie würden nicht in schmutzigem Wasser baden, oder? Aber Sie werden überrascht sein, wie viele von uns unsere Kleidung in einer schmutzigen Maschine reinigen – was das Äquivalent ist. Es ist ziemlich überraschend, wie schmutzig eine Waschmaschine werden kann, ironischerweise also ein wenig Pflege und Reinigung geht ein langer Weg.

    Wenn Sie Ihrer Waschmaschine einen TÜV geben, werden Schimmel, schlechte Gerüche und kleidungszerstörende Rückstände verbannt – und möglicherweise auch verhindert, dass sie kaputt geht.

    Die beste waschmaschinen dieses Jahr zu kaufen – von Samsung bis Hotpoint

    Wenn Ihre Waschmaschine also etwas abgenutzt aussieht und Sie überzeugt sind, dass Ihr Weiß nicht ganz so hell herauskommt, probieren Sie unsere Top-Tipps zum Reinigen einer Waschmaschine aus. Mit sechs kleinen Jobs, die den Waschtag ein bisschen besser machen, können Sie seine Reinigungskraft zurückholen.

    So reinigen Sie eine Waschmaschine

    Waschküche mit Waschmaschine und Trockner auf beiden Seiten des Waschbeckens

    Bildnachweis: Future PLC/ Colin Poole

    1. Waschmittelschublade reinigen

    Die Waschmittelschublade kann ein Zufluchtsort für Keime, verkrustetes Waschpulver und Schimmel sein und es ist ein wenig Platz, der bekommen kann schmutziger, als Sie es sich vorstellen können, wenn Sie bedenken, dass Sie hier die Formel zum Reinigen Ihrer Kleidung einsetzen und Bettwäsche!

    Um die besten Ergebnisse zu erzielen, entfernen Sie die gesamte Schublade und machen Sie sich mit einer alten Zahnbürste und einem gewöhnlichen Haushaltsreiniger an die Arbeit. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Ihre Schublade entfernen sollen, schlagen Sie in der Bedienungsanleitung nach. Vergessen Sie nicht, auch den Schubladenhohlraum zu reinigen. Es wird in wenigen Minuten makellos sein und Ihre Kleidung wird sich sofort frischer anfühlen.

    2. Reinigen Sie den Filter

    Der Schmutzfilter schützt die Pumpe Ihrer Waschmaschine, indem er Flusen, verirrte Taschentücher, Münzen und allgemeinen Schmutz in seinen Spuren stoppt. Das heißt, es ist wie die Waschmittelschublade ein Ort, an dem sich Keime sammeln. Es ist auch warm und feucht und bietet somit einen idealen Nährboden für fragwürdige Gerüche, die in die Maschine eindringen... und in Ihre Wäsche.

    Die Lösung? Leeren Sie es regelmäßig, um Flusen und Schmutz zu entfernen, die sich im Inneren angesammelt haben. Der Waschmaschinenfilter befindet sich normalerweise am unteren Rand der Maschine hinter einem aufklappbaren Deckel. Sehen Sie in Ihrem Benutzerhandbuch nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Entleeren Sie vorsichtig den Notentleerungsschlauch und stellen Sie eine Schüssel oder Pfanne darunter auf den Boden.

    Ziehen Sie den Netzstecker und lassen Sie eventuell eingeschlossenes Wasser ablaufen. Setzen Sie den Stecker wieder ein, entfernen Sie die Schüssel und legen Sie ein Handtuch auf den Boden. Schrauben Sie die Filterabdeckung vorsichtig ab oder lösen Sie sie. Alle eingeschlossenen Ablagerungen sollten mit dem eingeschlossenen Wasser herauslaufen, aber überprüfen Sie das Innere des Hohlraums, um sicherzugehen. Wischen Sie mit einem Tuch herum, reinigen Sie alle Komponenten und bringen Sie die Abdeckung wieder an. Überprüfen Sie erneut, ob Sie die Abdeckung richtig aufgesetzt haben, um versehentliche Undichtigkeiten zu vermeiden.

    LG Waschmaschinentrommel

    Bildnachweis: LG

    3. Trommel reinigen

    Auch wenn das Innere Ihrer Waschmaschine blitzsauber aussieht, ist es das wahrscheinlich nicht. Es gibt viele Ecken und Winkel, in denen sich Keime verstecken und eitern können. Am besten alle paar Monate eine Leerspülung durchführen.

    Um die Waschmaschine zu reinigen, setzen Sie sie im leeren Zustand in einen Waschgang und geben Sie Waschmittel direkt in die Trommel. Es muss kein langer Zyklus sein, es muss nur heiß sein. Eine heiße Wäsche sollte vorzugsweise 60 Grad betragen. Dies soll Keime abtöten, Gerüche entfernen und die Bildung von Seifenschaum und Kalk an schwer einsehbaren Stellen verhindern.

    Reinigungsexperte Lynsey Königin der Sauberkeit empfiehlt die Verwendung von Sodakristallen. "Gießen Sie 500 ml direkt in die Trommel und geben Sie sie bei der heißesten Wäsche Ihrer Waschmaschine auf."

    4. Verhindern Sie schlechte Gerüche

    Haben Sie schon einmal Ihre Waschmaschinentür geöffnet und Ihnen ein unangenehmer, muffiger Geruch entgegengebracht? Dies kann daran liegen, dass die feuchten Bedingungen einer frisch betriebenen Maschine perfekt für das Wachstum von Schimmel sind.

    Wenn Sie die Waschmaschinentür nach dem Waschen leicht geöffnet lassen, kann die Luft um die Trommel zirkulieren, was die Vermehrung von Keimen verhindert und die damit verbundenen Feuchtigkeitsgerüche reduziert. Dies ist umso wichtiger bei wärmerem Wetter im Sommer.

    Stellen Sie sicher, dass Ihr äußerer Abfluss auch frei von Schmutz ist und regelmäßig gereinigt wird, da Gerüche wieder in die Maschine gelangen können.

    5. Türdichtung reinigen

    Wenn Sie Ihre Wäsche in die Maschine schieben und feucht wieder herausziehen, vergisst man leicht den Raum zwischen Tür und Trommel. Diese Gummidichtung, die verhindert, dass Wasser auf den Boden Ihrer Küche oder Ihres Hauswirtschaftsraums gelangt, ist auch ein Ort, an dem sich überschüssiges Reinigungsmittel und Schmutz verstecken können. Lässt man diesen ansammeln, bildet sich Schimmel und lässt sich immer schwerer entfernen.

    Wischen Sie die Versiegelung vor und nach jeder Wäsche mit einem feuchten Tuch sanft ab. Das sollte ausreichen, um diesen Teil der Maschine in gutem Zustand zu halten. Es bedeutet auch, dass Ihre saubere Wäsche keinen frischen Schmutz aufnimmt, wenn Sie sie zum Trocknen herausnehmen.

    Waschmittelprodukte auf der Küchentheke

    Bildnachweis: Sussie Bell

    6. Verwenden Sie das richtige Waschmittel

    Wenn Sie mit der überwältigenden Auswahl an Waschmitteln konfrontiert sind, die in den Supermarktregalen aufgereiht sind, ist es leicht, nur an die Wirkung zu denken, die sie auf Ihre Kleidung haben. Interessanterweise wurden zusätzliche Seifenlauge und flüssige Weichspüler mit Rückständen in der Maschine in Verbindung gebracht, die zu schlechten Gerüchen und Schimmelbildung beitragen können.

    Kurz gesagt, wenn Sie Ihre Waschmaschine schonen wollen (und sie länger halten möchten), verwenden Sie Pulver anstelle von Flüssigkeiten. Wissen, was zu verwenden ist und wie man Kleidung wäscht hilft jedes Mal, bessere Waschergebnisse zu erzielen – es klingt so offensichtlich, aber Sie werden überrascht sein!

    7. Reinigen Sie Ihre Waschmaschine regelmäßig

    Der beste Weg, um den Geruch aus einer Waschmaschine zu entfernen, besteht darin, sie von vornherein zu vermeiden. Das bedeutet, dass Sie die Reinigung der Waschmaschine in Ihre Liste der Haushaltsarbeiten aufnehmen.

    Lynsey Crombie, Queen of Clean, empfiehlt, Ihre Waschmaschine alle zwei Wochen zu reinigen. „Ich reinige meine Waschmaschine jede zweite Woche. Vor allem im Sommer, wenn es heiß ist und deine Waschmaschine leichter zu riechen beginnt“, erklärt sie.

    Wenn Sie damit nicht Schritt halten können, versuchen Sie es! wenigstens monatlich. Versuchen Sie einfach nicht zu warten, bis es zu schlecht riecht.

    weiße Küche mit weißer Waschmaschine

    Bildnachweis: Future PLC/ Colin Poole

    Video der Woche

    Ein weiterer nützlicher Pflege- und Reinigungstipp ist Wissen Wie reinigt man eine Spülmaschine, für jedes Mal funkelndes Geschirr.

    Wenn Ihre Waschmaschine immer noch komisch riecht, ist dies möglicherweise nicht mehr zu retten und Sie müssen möglicherweise eine neue Waschmaschine kaufen.

    Bevor Sie das Handtuch hineinwerfen (Wortspiel beabsichtigt), probieren Sie diese praktischen Tipps zum Reinigen einer Waschmaschine aus, da möglicherweise nur etwas Pflege benötigt wird, um Ihr Weiß weißer zu machen.

    So verhindern Sie einen Hausbrand

    So verhindern Sie einen Hausbrand

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    Waschmaschine reinigen – Schimmel, schlechte Gerüche und Rückstände vertreiben

    Waschmaschine reinigen – Schimmel, schlechte Gerüche und Rückstände vertreiben

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    Fenster putzen: Tipps für streifenfrei funkelnde Fenster von innen und außen

    Fenster putzen: Tipps für streifenfrei funkelnde Fenster von innen und außen

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more