Innenarchitekten verraten vier Farben, die Sie im Januar vermeiden sollten

instagram viewer
  • Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurden.

  • Dieses Jahr neu dekorieren? Ein Innenarchitekt hat die Farben enthüllt, die im Januar vermieden werden sollten.

    Laut Tracy Hatch von Raspberry Interiors sollten wir uns in warme und beruhigende Töne hüllen, um uns durch diesen schrecklichen Monat zu helfen. Wir haben einen Farbpsychologen nach seinen Gedanken gefragt, und welche davon Farbtrends denn 2022 wird am erhebendsten sein.

    Fliedergraue Bettwäsche auf Doppelbett mit Licht und Beistelltisch

    Bildnachweis: The French Bedroom Co

    Im Januar zu vermeidende Farben

    Sprechen mit Stellrad, sagte Tracy Hatch, dass wir die folgenden vier Farben vermeiden sollten: Grau, Flieder, Hellblau und Purpur. Stattdessen empfiehlt sie, eine Palette aus warmen Grüntönen und Terrakotta auszuwählen, damit sich Ihr Zuhause gemütlich anfühlt.

    Tracy sagt, dass helle Töne Farben sind, die man im Januar vermeiden sollte, wenn die Tage kürzer sind. „Erdige Töne sind eine großartige Möglichkeit, die Natur ins Haus zu bringen. Dies kann den Menschen helfen, das Gefühl zu haben, dass sie die dunklen Tage nicht verpassen“, sagt sie.

    „Rot ist eine großartige Farbe, aber wenn Sie sich diesem Farbton mehr aussetzen, können Sie sich unruhiger fühlen“, fügt Tracy hinzu. Etwas, das Sie für Ihr Jahr 2022 beachten sollten ideen für wohnzimmerfarbe.

    purpurrotes Sofa mit Kissen im neutralen Wohnzimmer

    Bildnachweis: Sofology

    Farbpsychologe Lee Kammern sagt: „In den kälteren, dunkleren Monaten, mit den positiven Ankern von Weihnachten und Neujahr hinter uns, ist es leicht, sich angesichts der kurzen Tage und kälteren Temperaturen buchstäblich blau zu fühlen. Aber in unseren häuslichen Umgebungen haben wir mehr als Zentralheizung und Beleuchtung, die wir nutzen können, um uns im Januar weniger blau zu fühlen.“

    Lee stimmt zu, dass warme und einladende Töne uns sanft stimulieren können, unsere Stimmung heben, ohne uns zu überwältigen, und uns diesen kleinen Energieschub geben, der uns aus unserem Winterschlaf holt. „Sanfte Orangen und Grüntöne tun dies gut, fördern das Gefühl der Rückkehr des Frühlings und schaffen ein Gefühl von Raum, in den man hineinwachsen kann“, sagt er.

    Orangen, warmes Terrakotta und Grün könnten also der richtige Weg sein. Oder Sie begnügen sich mit einem warmen Weiß an den Wänden und Akzentfarben, die durch Möbel und Teppiche eingebracht werden. Wir lieben einen grünen Teppich, da er den Eindruck von Gras unter den Füßen vermittelt.

    blaue Wand, Kunstwerke und Kissen auf einem kleinen Beistelltisch

    Bildnachweis: Claude & Leighton

    Video der Woche

    Wir alle vermissen die Sonne, also könnte ein sonniges Gelb auch eine schöne Idee sein – sei es an unseren Wänden, Kissenbezügen oder der Lieblingskaffeetasse. Versuchen Sie so etwas wie Babouche von Farrow & Ball an den Wänden für Sie Flur Ideen, da es nicht zu aufdringlich ist.

    Wenn es darum geht, unsere Stimmung zu verbessern, denken wir, dass ein paar warme Farbtöne in sanften und „wohnlichen“ Farbtönen ein Gewinner sind.

    Teachs.ru
    Der Cricut wird die Art und Weise verändern, wie Sie Ihr Zuhause dekorieren

    Der Cricut wird die Art und Weise verändern, wie Sie Ihr Zuhause dekorieren

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    Laut Experten das Erste, was beim Reinigen des Wohnzimmers zu reinigen ist

    Laut Experten das Erste, was beim Reinigen des Wohnzimmers zu reinigen ist

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    Neue Verdunkelungs- und Schallschutzjalousien revolutionieren unseren Schlaf

    Neue Verdunkelungs- und Schallschutzjalousien revolutionieren unseren Schlaf

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more