Halten Sie Ihr Zuhause gesund, indem Sie Allergene reduzieren

instagram viewer
  • Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurden.

  • Kannst du nicht aufhören zu niesen? Reduzieren Sie diesen Sommer schädliche Allergene in Ihrem Zuhause mit diesen cleveren Tipps und cleveren Technikkäufen

    Beim Verschönern Ihres Zuhauses gibt es viel zu beachten, z. B. Budget, Stil und die unterschiedlichen Geschmäcker der Familienmitglieder. Einer der anderen wichtigen Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, ist jedoch, ob Ihr Zuhause gesund ist oder nicht.

    Für Menschen, die an Allergien leiden, die von Heuschnupfen über Asthma bis hin zu Ekzemen reichen, ist es wichtig, über die Produkte nachzudenken, die sie kaufen und zu Hause verwenden. Eigentlich. Auch wenn Sie kein Familienmitglied mit Allergien haben, sollte eine Reduzierung der Allergene in Betracht gezogen werden, da Gäste Ihres Hauses betroffen sein können. Die neuesten Zahlen von Allergy UK deuten darauf hin, dass etwa 21 Millionen Erwachsene in Großbritannien – das ist jeder dritte – Allergien haben und jeder fünfte von uns an Heuschnupfen leidet.

    Tierhaare, Pollen und Staub verursachen ebenso Probleme wie Reinigungsmittel, Nasswäsche und mehr. Aber es braucht nur ein paar einfache Änderungen und ein paar technische Details, und alle werden sich dadurch besser fühlen. Hier sind einige Top-Tipps, die jedem helfen, diesen Sommer leichter zu atmen, zusammen mit den Gadgets, die zur Rettung kommen können.

    1. Halten Sie Ihr Bett frei von Allergien

    Bildnachweis: Simon Whitmore

    Hausstaubmilben gedeihen in schönen, warmen Häusern mit Teppichen und Heimtextilien. Sie mögen besonders Matratzen, die menschliche Hautschuppen bereithalten und feucht und mit Schimmel verkrustet werden, was eine Hausstaubmilbe gerne frisst. Achte auf hypoallergene Kissen wenn Sie gut schlafen möchten.

    In einer durchschnittlichen Matratze befinden sich zwischen zwei und drei Millionen Milben, deren allergenhaltiger Kot Auslöser für Erkrankungen wie Asthma, Rhinitis und Ekzeme ist. Ein Kind, das in einem unteren Etagenbett schläft, ist praktisch die Füllung eines Staubmilben-Sandwiches. Um die Milben zu minimieren, waschen Sie die Bettwäsche regelmäßig und verwenden Sie einen Schutzbezug auf Matratzen. Außerdem sollten Sie Ihre Matratze von Zeit zu Zeit gründlich reinigen. Es ist eine beängstigende Tatsache, dass laut dem Home Truths Report von Philips jeder fünfte Brite nie eine Matratze reinigt. Um die Arbeit richtig zu erledigen, verwenden Sie einen Bettsauger mit sterilisierendem UV-Licht.

    Falls Sie es noch nicht getan haben, kann es sich lohnen, in ein neues Kissen zu investieren. Das Anti-Allergy Fibrelite Kissen von Bensons for Beds soll für einen angenehmeren Schlaf sorgen. Die Hohlfaser bekämpft Bakterien, um Allergien vorzubeugen.

    Kaufe jetzt: Anti-Allergie-Fibrelite-Kissen, £ 9, Bensons for Beds

    2. Allergene wegwaschen

    Das Waschen von Bettwäsche und Stofftieren bei 60 °C oder mehr tötet die Hausstaubmilben ab. Einige Maschinen haben ein Allergiepflegeprogramm, um genau das zu tun. Investieren Sie für 100 % Wirkung in eine Maschine mit Dampffunktion – damit werden alle Pilze, Hausstaubmilben und Pollen effizient und schonend aus Textilien entfernt. Waschmaschinen mit Dampffunktion sind traditionell teurer, aber es gibt erschwingliche Optionen. Sie denken vielleicht, dass es ein Preis ist, den Sie zahlen müssen, wenn Sie schwere Allergien haben und keine Lust haben, Feinwäsche heiß zu waschen.

    Brauchen Sie eine neue Matratze? Lesen: Beste Matratzen: Schlafen Sie perfekt

    3. Überprüfen Sie, welche Farbe Sie verwenden

    Bis vor kurzem enthielten die meisten Innenfarben flüchtige organische Verbindungen (kurz: VOC). Diese wurden als wesentlich für die Leistung der Farbe angesehen, neigten jedoch dazu, geringe Mengen an Giftstoffen in Ihr Zuhause freizusetzen, manchmal Jahre nach dem Auftragen der Farbe. Glücklicherweise hat sich die Lacktechnologie weiterentwickelt und Sie können jetzt ausgezeichnete Emulsionen kaufen, die VOC- und Formaldehyd-frei sind. Verwenden Sie sie beim Dekorieren, um Ihr Zuhause gesund zu halten.

    Wenn Sie sich Sorgen um VOCs machen, könnten Sie auch einige neue Zimmerpflanzen bekommen. Die stachelige Rotkantige Dracaena hat sich bei der Bekämpfung von Schadstoffen wie Formaldehyd und Benzol, die in Farben, Kaminrauch und synthetischen Fasern vorkommen, bewährt. Versuchen Sie, eine in Ihrem Wohnzimmer zu platzieren. Die Moth Orchid ist eine gute Wahl für das Schlafzimmer, da sie das VOC-Toluol entfernt und Sauerstoff abgibt, damit Sie besser schlafen können.

    4. Überwachen Sie Ihre Luftqualität

    Awair-air-monitor-how-to-cut-Allergene

    Luftverschmutzung kann Bilder von verrauchten Fabriken heraufbeschwören, aber die Luft in unseren Häusern kann bis zu fünfmal stärker verschmutzt sein als die Außenluft, und 81 % der Menschen sind gefährdet, aufgrund der schlechten Luftqualität im Raum an Atemwegs- oder Hauterkrankungen zu leiden Heimat. Hohe CO2-Werte können beispielsweise zu Kopfschmerzen, Schläfrigkeit und im Extremfall zum Koma oder zum Tod führen, daher ist es besonders in kleineren Haushalten wichtig, diese Werte ständig zu überwachen.

    Ein Luftmonitor überwacht die Luftqualität und sendet Ihnen Warnungen, wenn sie sich verschlechtert, sodass Sie ein Fenster für 15-20 Minuten öffnen oder stärkere Maßnahmen ergreifen können, um Ihre Belüftung zu verbessern.

    Der intelligente Sensor von Awair überwacht Temperatur, Luftfeuchtigkeit, CO2-Gehalt, Chemikalien und Staub in der Luft und kann Ihnen dabei helfen, die Luftqualität im Auge zu behalten. Es verfolgt Giftstoffe und Chemikalien in der Luft und bietet personalisierte Empfehlungen, um den Menschen zu helfen, sicher und gesund zu bleiben.

    Kaufe jetzt: Luftüberwachung, £ 179,99, Awair

    5. Kaufe einen Luftreiniger

    Dies wird dazu beitragen, Allergene in der Luft wie Hausstaubmilben, Katzen und Hunde, Pollen und Schimmel sowie Rauch und Bakterien, die häufige Reizstoffe sind, herauszufiltern. Das Anti-Allergen-Modell von Philips befreit die Luft leise von 99,9 % der Bakterien und 99 % der Partikel wie Staub, Tierhaare und Pollen, dimmt das Licht nachts, sodass Sie eines in einem Schlafzimmer platzieren können und nicht sein gestört. Es kann auf eine, vier oder acht Stunden eingestellt werden und kostet £ 390. Dysons Pure Hot+Cool Link, £ 499, ist ein Heizgerät, ein Ventilator und ein Luftreiniger, der 99,95 % der Allergene, Schimmel, Bakterien und Tierhaare sowie alle schlechten Gerüche entfernt.

    6. Überdenken Sie Ihren Bodenbelag

    Bildnachweis: Polly Eltes

    Entfernen Sie alle Teppichböden und ersetzen Sie sie durch Hartholz- oder Linoleumböden oder waschbare Teppiche. Wenn dies nicht möglich ist, verwenden Sie Niederflor- statt Hochflor-Teppichböden und…

    7. Regelmäßig staubsaugen

    Mindestens zweimal pro Woche sollten Sie Böden saugen. Dr. Rob Hicks, Autor von Beat Your Allergies, sagt: „Staubmilbenkot ist für viele Menschen ein wichtiger Auslöser. Um ihre Anzahl zu reduzieren, staubsaugen Sie Heimtextilien, Matratzen und Kissen, um Allergene loszuwerden.“

    Wählen Sie einen Staubsauger, der über einen Feinstaub- oder hocheffizienten Partikelluftfilter (HEPA) verfügt, um Schadstoffe einzufangen, und waschen Sie ihn regelmäßig, damit nichts in die Luft zurückgeblasen wird. Vergessen Sie nicht, den Teppich häufig zu shampoonieren, besonders wenn Sie Haustiere haben.

    8. Halten Sie Ihre Küche makellos

    Bauen Sie Wandschränke bis zur Decke, um Staubansammlungen an schwer zugänglichen Stellen zu vermeiden. Wischen Sie Küchenschränke alle 2/3 Monate ab und wählen Sie leicht abwischbare Fronten für Ihre Schränke.

    Waschen Sie Kühlschränke regelmäßig aus, um sicherzustellen, dass sich kein Schimmel in den Ecken ansammelt.

    Stellen Sie sicher, dass die Fugen der Fliesen bündig mit der Arbeitsfläche abschließen, um Schimmel- oder Lebensmittelbildung auszuschließen.

    Wischen Sie die Lebensmitteloberflächen nach der Zubereitung von Speisen mit einem mit Desinfektionsmittel angefeuchteten Tuch ab.

    9. Blitz das Badezimmer

    Seien Sie vorsichtig mit den Chemikalien, die Sie auf der Toilette verwenden, da diese die Atemwege reizen können. Wenn Sie empfindlich auf Chemikalien reagieren, verwenden Sie eine gleiche Mischung aus Borax und Essig, um harte Wasserablagerungen zu behandeln. Vermeiden Sie parfümierte Sprays – das Öffnen eines Fensters ist genauso effektiv. Wenn Sie einen Lufterfrischer verwenden möchten, können Sie einen empfohlenen, reduzierten Allergen verwenden. Denken Sie daran, beim Reinigen der Toilette oder beim Umgang mit Chemikalien immer Schutzhandschuhe zu tragen.

    Wenn sich Schimmel auf dem Duschvorhang oder um die Badewanne herum bildet, reinigen Sie ihn mit einer Paste aus Essig und Zitronensaft. Auftragen und anschließend gut ausspülen.

    Bildnachweis: David Giles

    Video der Woche

    Zum Reinigen von Badezimmerfliesen reiben Sie die Oberfläche mit unverdünntem weißem Essig ein. Lassen Sie die Spülung 15 Minuten lang gründlich einwirken.

    11. Investieren Sie in einen Luftentfeuchter

    Es ist am besten, die Luftfeuchtigkeit zu Hause zwischen 30 und 50 % zu halten, um das Wachstum potenziell giftiger Schimmelpilze zu begrenzen. Die Symptome, die dieser Schimmelpilz verursachen kann, reichen von einer verstopften Nase oder Keuchen bis hin zu einer Lungeninfektion – etwas, das für Kinder besonders gefährlich ist. Um die Feuchtigkeit unter Kontrolle zu halten, trockne deine Kleidung draußen oder verwende einen Wäschetrockner. Erwägen Sie den Kauf eines Luftentfeuchters – DeLonghi hat eine ausgezeichnete Auswahl.

    Weitere Reinigungstipps finden Sie unter: Die besten Tipps zum Fensterputzen

    Leiden Sie an Allergien? Teilen Sie Ihre Tipps für ein allergiesicheres Zuhause mit.

    Bügeln wie ein Profi

    Bügeln wie ein Profi

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    So werden Sie Mücken los – 8 Möglichkeiten, sie aus Ihrem Zuhause zu vertreiben

    So werden Sie Mücken los – 8 Möglichkeiten, sie aus Ihrem Zuhause zu vertreiben

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    Wie man Fliegen im Haus loswird: inklusive Wasserhack, der für Aufsehen sorgt

    Wie man Fliegen im Haus loswird: inklusive Wasserhack, der für Aufsehen sorgt

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more