Und Sie dachten, die Immobilienpreise in Großbritannien seien außer Kontrolle geraten... Amerikas teuerstes Haus für 125 Millionen Pfund (aber der Preis beinhaltet zwei Inseln)

instagram viewer
  • Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurden.

  • Copper Beech Farm liegt inmitten von 50 Hektar Land im exklusiven Greenwich, Connecticut, aber obwohl die Aussicht unbestreitbar nicht von dieser Welt ist, könnte sie ein wenig modernisiert werden ...

    In Großbritannien sind wir an steigende Immobilienpreise gewöhnt: Erst letzte Woche haben wir über Zoopla berichtet Liste mit Immobilienangeboten, die enthüllte, dass die Kensington Palace Gardens in London die teuerste Straße Großbritanniens sind, wobei das durchschnittliche Eigenheim unglaubliche 38 Millionen Pfund kostet.

    Aber seien wir ehrlich, alles, was wir tun können, kann Amerika normalerweise besser machen. Und auch größer.

    Betreten Sie die Copper Beech Farm in Greenwich, Connecticut. Ein weitläufiges Anwesen mit 12 Schlafzimmern in einem 50 Hektar großen, üppigen Garten mit freiem Blick auf den Long Island Sound. Oh ja, es gibt auch zwei Inseln, die nur einen Steinwurf entfernt sind (naja, manchmal brauchen wir alle etwas „Ich“-Zeit).

    Dieses herrschaftliche Haus wird als Amerikas teuerste Immobilie angepriesen, aber angesichts seines hohen Preises überrascht es nicht, dass potenzielle Käufer haben sich nicht gerade um die... äh... sorgfältig gepflegten Rasenflächen (von einem Gärtner aus den New York Botanical Gardens Nr weniger).

    ******

    Also, in einem Versuch, die Party in Gang zu bringen, Makler David Ogilvy & Mitarbeiter hat einige weitere Bilder des Anwesens veröffentlicht, das derzeit dem Holzbaron John M. Rudey gehört.

    Aber während das Gelände und die Umgebung des Hauses unbestreitbar beeindruckend sind, sind die Innenräume (obwohl sie absolut angenehm sind) nicht gerade Candy Brothers würdig. Holzgetäfelte Wände haben sicherlich einen Platz im modernen Zuhause, aber manchmal kann man des Guten zu viel haben. Wir vermuten, dass Herr Rudey Holz mag. Viel.

    Das dreistöckige Haus wurde ursprünglich 1896 erbaut und war einst im Besitz von Harriet Lauder Greenway, deren Vater Andrew Carnegie bei der Gründung von US Steel half.

    Sobald jeder zukünftige Besitzer das Ende der 1.800 Fuß langen Auffahrt erreicht, wird er von 12 Zoll begrüßt Schlafzimmer, neun Badezimmer und über 1.400 qm Wohnfläche.

    Sie werden auch einen 25 m langen beheizten Pool sowie einen Weinkeller, Tennisplätze und eine Aussichtspagode haben.

    Video der Woche

    Greenwich ist seit langem ein Zufluchtsort für superreiche Manhattaner, die ein geeignetes Outlet finden wollten, um ihr riesiges Vermögen zu präsentieren. In den 1920er Jahren wurde es als „die reichste Stadt pro Kopf der Welt“ gepriesen, hat aber seit der Rezession und dem Immobiliencrash von 2008 in letzter Zeit harte Zeiten hinter sich.

    Hoffen wir um Herrn Rudeys willen, dass die glorreichen Tage wieder anhalten…

    Liebte das? Schauen Sie sich die neuesten Unterhaltungs- und Immobiliengeschichten auf unserer Nachrichtensender, oder folge uns auf Facebook und Twitter.

    Dieses Rundhaus in Gloucestershire steckt voller überraschender Designmerkmale

    Dieses Rundhaus in Gloucestershire steckt voller überraschender Designmerkmale

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    Hypotheken unter einem Prozent haben sich in den letzten vier Monaten vervierfacht

    Hypotheken unter einem Prozent haben sich in den letzten vier Monaten vervierfacht

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more
    Primark verkauft Kürbiskerzen zum Schnäppchenpreis für nur £2

    Primark verkauft Kürbiskerzen zum Schnäppchenpreis für nur £2

    Wir verdienen eine Provision für Produkte, die über einige Links in diesem Artikel gekauft wurde...

    read more