Sind Outdoor-Teppiche eine gute Idee? Alles, was Sie wissen müssen

instagram viewer

Holen Sie sich den Ideal Home-Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter für Stil- und Dekorinspirationen, Hausumgestaltungen, Projektberatung und mehr.

Vielen Dank, dass Sie sich bei Ideal Home angemeldet haben. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail.

Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut.

Mit der Übermittlung Ihrer Daten erklären Sie sich damit einverstanden Terms & amp; Bedingungen Und Datenschutzrichtlinie und mindestens 16 Jahre alt sind.

Sind Outdoor-Teppiche eine gute Idee? Viele von uns werden sich genau diese Frage stellen, nachdem sie ein warmes Wochenende damit verbracht haben, auf einem Sofa im Freien über dem Wohnzimmer zu faulenzen. Es gibt genügend von Ideen für Outdoor-Teppiche um diesen Luxus zu schaffen Wohnzimmer-Look im Freien. Aber ist die Investition in einen Teppich für den Außenbereich wirklich eine gute oder praktische Idee?

„In den letzten drei Jahren haben sich Outdoor-Teppiche zu einem unverzichtbaren Gartenaccessoire entwickelt, und die Beliebtheit lässt nicht nach“, sagt Daniel Prendergast, Designexperte bei

Der Teppichverkäufer. „Daher gibt es mehr Auswahl an Farben, Mustern, Größen und Formen als je zuvor.“ Wir haben gesehen, dass sich die Trends in der Inneneinrichtung widerspiegeln – die meistverkauften geometrischen Muster haben begonnen, Platz zu machen Helle Farbtupfer und Blumenmuster, während auch strukturierte und nachhaltige Materialien Einzug halten Popularität.' 

Sind Outdoor-Teppiche eine gute Idee?

„Das Schöne an einem Outdoor-Teppich ist, dass Sie bei Ihrer Designauswahl größer und mutiger vorgehen können, als Sie vielleicht möchten.“ „Das könnte im Innenbereich des Hauses funktionieren, oder Sie können sie verwenden, um die Muster und Farben von innen nach außen zu erweitern“, fährt fort Daniel.

„Haben Sie keine Angst davor, mit Farben und Mustern zu spielen – das Licht und die Offenheit des Raums vertragen mehr Farben, als Ihnen normalerweise lieb ist.“ Mediterran inspirierte Blau- und Weißtöne können eine echte Designwirkung erzielen, während Blumenmuster, rote Akzente und Sonnengelb äußerst beliebt sind.“

Tisch im Freien unter einer Pergola auf einem Teppich

(Bildnachweis: Future PLC / Carolyn Barber)

Aber abgesehen von Trends: Sind Outdoor-Teppiche eine gute Idee? Nun, sie sind auch eine schnelle Möglichkeit, einer müden Terrasse neues Leben einzuhauchen, insbesondere wenn die verrückte Pflasterung Ihres Gartens etwas zu „verrückt“ ist. Sie können Ihnen auch dabei helfen, einen informellen Sitzbereich zu schaffen, beispielsweise für einen Freiluftkino Treffen mit Freunden oder ein Raum, in dem die Kleinen bequemer sitzen und spielen können.

Doch was muss man vor dem Kauf eines Outdoor-Teppichs wissen? Wir haben die Experten nach ihren Tipps gefragt…

Freiluftkino im Garten aufgebaut

(Bildnachweis: Future PLC / Carolyn Barber)

Welchen Sinn hat ein Outdoor-Teppich?

„Ein Outdoor-Teppich ist eine großartige Möglichkeit, Außenbereichen etwas Stil und eine wohnliche Atmosphäre zu verleihen“, sagt Tasha Green, Gründerin von Webergrün, der eindeutig davon überzeugt ist, dass ein Outdoor-Teppich eine gute Idee ist. „Es gibt so viele Möglichkeiten, einen Outdoor-Teppich zu verwenden; „Sie können Ihren Balkon oder Ihre Terrasse wie eine Erweiterung Ihres Innenwohnbereichs wirken lassen, eine entspannte Sitzecke schaffen oder eine auf dem Rasen auslegen, um darauf zu liegen oder ein Picknick zu genießen.“

Grauer Outdoor-Teppich mit grauem Stuhl

(Bildnachweis: Future PLC / Dominic Blackmore)

„Outdoor-Teppiche dienen sowohl dem Stil als auch der Funktion“, sagt Victoria Broomfield, Einkäuferin bei John Lewis. „Sie sorgen für Komfort unter den Füßen und verleihen einem Outdoor-Look den letzten Schliff, indem sie eine ausgewählte Farbe oder ein ausgewähltes Muster einbinden und einen Zusammenhalt zwischen einem Innen- und Außenkonzept schaffen.“ 

„Die Verwendung eines Outdoor-Teppichs im Innenbereich kann dazu beitragen, die Lücke zwischen drinnen und draußen zu schließen.“ Erstellen Sie damit ein frei fließendes Designkonzept, das Ihren Wohnraum erheblich erweitert. Da sie langlebig und leicht zu reinigen sind, eignen sie sich ideal für stark frequentierte Bereiche und können auch einem Wintergarten oder Wintergarten eine wohnliche Note verleihen. „Ein Teppich oder Läufer für den Außenbereich in der Nähe Ihrer Terrassentüren verhindert auch, dass Schmutz in Ihr Haus gelangt“, sagt Daniel.

Metall-Bistro-Set auf Outdoor-Teppich

(Bildnachweis: Weaver Green)

Gibt es Nachteile?

„Outdoor-Teppiche unterliegen aufgrund der Art ihrer Positionierung tendenziell einer stärkeren Abnutzung. Die Materialien, aus denen sie hergestellt sind, sind jedoch robust und halten den Elementen stand“, sagt Victoria. „Der einzige Nachteil besteht darin, dass man keinen Teppich für den Außenbereich wählt.“ Es könnte sehr leicht ausbleichen, sich mit Wasser vollsaugen und schmutzig werden“, fügt Tasha hinzu.

„Ich neige dazu, meine Outdoor-Teppiche zusammenzurollen, wenn sie nicht gebraucht werden“, sagt Gartenlandschaftsarchitekt Victoria Wade„Aber sie sind sehr praktisch, um harte Landschaftsgestaltung aufzulockern, besonders wenn die Kleinen krabbeln oder einen Platz zum Sitzen in der Sonne brauchen.“

Outdoor-Teppiche sind leicht zu reinigen – einfach abspritzen und in der Sonne trocknen lassen, am besten flach liegend. Eventuelle Schimmel- oder Stockflecken können vorsichtig mit einem milden Reinigungsmittel abgewischt werden (versuchen Sie es zunächst mit einem Testpflaster).

Wenn Sie einen größeren Teppich zum Abdecken benötigen TerrassenideenDenken Sie darüber nach, Ihre Teppiche übereinander zu legen, um eine größere Fläche abzudecken. Dieser Trick funktioniert drinnen wie draußen genauso gut.

Ecksofa mit Couchtisch

(Bildnachweis: John Lewis & Partners)

Was ist das beste Material für einen Outdoor-Teppich?

Polypropylen ist eine erschwingliche Wahl, da es schmutzabweisend und relativ pflegeleicht ist, gleichzeitig erschwinglich ist und viele Mustermöglichkeiten bietet. Ebenso bietet Polyester ähnliche Vorteile. Nylon gehört zu den teureren synthetischen Teppichen, verträgt aber auch hohe Belastungen gut, kann jedoch leichter Flecken hinterlassen als Polypropylen. Olefin hat die oben genannten Vorteile und ist gleichzeitig weicher unter den Füßen.

„Wir stellen alle unsere Teppiche aus recycelten Plastikflaschen her, was bedeutet, dass sie wasserbeständig, UV-beständig, schmutzabweisend und resistent gegen Motten und Ungeziefer sind“, sagt Tasha. „Sie sehen aus und fühlen sich an wie weiche Wolle, bestehen aber zu 100 % aus recyceltem Kunststoff.“ Das bedeutet, dass Sie unsere Teppiche den ganzen Sommer über draußen lassen können.“

Auf der Suche nach etwas Natürlichem? Jute ist eine gute Wahl für einen Outdoor-Teppich, obwohl er kein sehr feuchtes Klima mag. Versuchen Sie es auf einer überdachten Veranda oder Terrasse. Sisal ist die haltbarste natürliche Teppichfaser, kann jedoch beim Barfußlaufen etwas hart sein. Denken Sie daran, dass Naturfasern im Gegensatz zu synthetischen Fasern nicht dazu neigen, über längere Zeit Feuchtigkeit ausgesetzt zu werden, und dass sie nicht schimmel- und schimmelresistent sind.

Wenn Sie auf der Suche nach einem pflegeleichten Outdoor-Teppich sind Robust Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Mustern und Materialien, aber mit dem zusätzlichen Vorteil, dass sie zur einfachen Reinigung waschbar sind.

Outdoor-Sofa auf Teppich

(Bildnachweis: Future PLC / David Brittain)

Wie groß sollte ein Outdoor-Teppich sein?

„Die Größe hängt ganz von Ihrem Außenbereich ab.“ „Läufer sind eine tolle Option für kleinere Räume. Wenn Sie in einem größeren Garten ein echtes Statement setzen möchten, entscheiden Sie sich für einen extragroßen Teppich“, sagt Victoria Broomfield. „Wählen Sie einen Outdoor-Teppich, der so groß ist, wie es Geld und Platz erlauben“, fügt Tasha hinzu. „Die meisten unserer Teppiche sind bis zu 300 cm x 250 cm groß, während Läufer bis zu 800 cm x 70 cm groß sind.“

„Vergessen Sie nicht, dass ein Teppich nicht nur ein Rechteck sein muss“, sagt Daniel. „Runde und unregelmäßig geformte Teppiche erfreuen sich in diesem Jahr großer Beliebtheit und verleihen einem Außenbereich mehr Interesse und eine neue Dimension.“ Sie funktionieren besonders gut darin Ideen für kleine Gärten und Terrassen – helfen dabei, einen Sitzbereich zu zonieren, ohne zu viel Platz einzunehmen.“

Sofa im Freien auf Holzterrasse

(Bildnachweis: Future PLC)

Können Sie einen Outdoor-Teppich in der Nähe einer Feuerstelle oder eines Grills aufstellen?

Nein, genauso wie Sie einen Teppich nicht zu nahe an der Feuerquelle im Innenbereich platzieren würden, gilt das Gleiche auch für den Außenbereich. Denken Sie an Funken, die von einem fliegen Feuerstelle und stellen Sie sicher, dass Ihr Teppich frei davon ist. Teppiche in der Nähe eines Grills können mit Fett bespritzt sein, was die Reinigung erschweren kann.

„Es wird nicht empfohlen, unsere Outdoor-Teppiche neben einer Feuerstelle oder einem Grill zu platzieren, da sie aus recyceltem Kunststoff hergestellt sind“, sagt Tasha.

Wenn Ihnen die Idee eines Outdoor-Teppichs gefällt, Sie aber befürchten, zu nah an einer Feuerstelle zu sein, warum kreieren Sie dann nicht den Look mit Pflastersteinen? Oder du könntest es sogar Malen Sie Ihr eigenes Teppichdesign auf Platten.

Blauer Außenkamin mit grauer Terrasse

(Bildnachweis: Future PLC / Claire Lloyd Davies)

Können Outdoor-Teppiche draußen gelassen werden?

Abhängig vom Material, aus dem sie hergestellt sind, möchten Sie sie bei extremer Nässe möglicherweise verdeckt tragen, insbesondere wenn es sich um Naturfasern handelt. Wenn Sie Ihren Teppich das ganze Jahr über draußen lassen möchten, wählen Sie ein Material, das wasser- und schmutzabweisend ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Terrasse oder das Deck unter dem Teppich gelegentlich reinigen, genauso wie Sie einen Teppich im Innenbereich anheben, um darunter zu saugen.

Gedeckter Sitzbereich mit Kissen

(Bildnachweis: Future PLC / David Giles)

Können Outdoor-Teppiche schimmeln?

„Unsere Teppiche sind schimmelresistent, weil sie aus Plastikflaschen hergestellt werden.“ „Sie können in der Maschine gewaschen werden, wenn sie einmal etwas schmutzig werden“, sagt Tasha. „Es hängt davon ab, wie lange sie draußen bleiben, aber bei richtiger Pflege sollte das nicht passieren“, sagt Victoria Broomfield.

Blaue Pergola mit Bank und gelbem Teppich

(Bildnachweis: Future PLC)

Der überwiegende Rat lautet: Ja, Outdoor-Teppiche sind eine gute Idee! Denken Sie nur sorgfältig darüber nach, welches Material Sie auswählen und wo Sie es platzieren, um sicherzustellen, dass Sie das Beste für Ihr Geld bekommen.

Teppich mit Wüstenmuster

Outdoor-Wüsten-Sonnenaufgang-Teppich

Mit diesem besonders strapazierfähigen, maschinenwaschbaren Outdoor-Teppich wird ein kalifornisches Boho-Flair nachgebildet.

Juteteppich

Gewebter Teppich im Jute-Design

Technisch gesehen ist dies ein Teppich für den Innenbereich, aber da Jute unglaublich strapazierfähig ist, ist er eine preisgünstige Alternative zu anderen Teppichen für den Außenbereich

Runder Outdoor-Teppich

Runder Outdoor-Teppich aus Jute von Homemaker

Machen Sie sich mit diesem Outdoor-Teppich aus Jute die neue Teppichform des Sommers zu eigen

click fraud protection
Aufrollbarer Geschirrkorb – der Platzsparer für 9 £, perfekt für kleine Küchen

Aufrollbarer Geschirrkorb – der Platzsparer für 9 £, perfekt für kleine Küchen

Holen Sie sich den Ideal Home-NewsletterAbonnieren Sie unseren Newsletter für Stil- und Dekorinsp...

read more

Artikel von Holly Walsh

Holly Walsh ist Content Editor bei Ideales Zuhause und arbeitet seit 2015 für die Marke, wo sie a...

read more

Home Truths mit George Clarke

Abonnieren Sie unseren Newsletter für Stil- und Dekorinspirationen, Hausumgestaltungen, Projektbe...

read more